Internationale Partnerschaften für nachhaltige Innovationen

Mit der Fördermaßnahme „CLIENT II – Internationale Partnerschaften für nachhaltige Innovationen“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) nachfrageorientierte Forschungskooperationen mit ausgewählten Schwellen- und Entwicklungsländern. In den internationalen Verbundvorhaben werden Lösungsansätze für den Klima-, Umwelt-, Ressourcen- und den Energiebereich erarbeitet, die zur Bewältigung konkreter Herausforderungen in den Partnerländern beitragen. Mit innovativen und nachhaltigen Lösungsansätzen fördert jedes CLIENT II Projekt die Umsetzung mehrerer Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals). Mit insgesamt bis zu 100 Millionen Euro wird die Entwicklung von Technologien, Produkten, Dienstleistungen und Systemlösungen in sieben Themenfeldern gefördert, die vor Ort praktisch erprobt werden. Die Zusammenarbeit von deutschen und internationalen Partnern aus Wissenschaft und Praxis ermöglicht Lösungen, die an lokale Rahmenbedingungen angepasst und damit marktfähig sind. Dieser Ansatz stärkt die Wettbewerbsposition Deutschlands sowie der beteiligten Partnerländer. Global leistet CLIENT II so einen unmittelbaren Beitrag zur Minderung von Umweltbeeinträchtigungen, der Wiederherstellung bereits geschädigter Umweltfunktionen sowie einem nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Die Weltkarte zeigt alle Projekte und ihre Standorte. Sie können in einzelne Regionen und Länder zoomen und sich per Mausklick weitere Informationen zu jedem Projekt anzeigen lassen. In der Listenansicht finden Sie eine Ansicht aller Projekte mit weiteren Möglichkeiten diese zu filtern und zu sortieren.

CLIENT II auf einen Blick

CLIENT II CLIENT II CLIENT II
CLIENT II
Image
Anaerobis fermentation
Hohenheim biogas yield test (HBT) and Continuously stirred tank reactor (CSTR) trials
Image
Flyer Graduate Training for Sustainable Energy Development
ART-D Grids - Virtual Event Invitation: Graduate Training for Sustainable Energy
Development. Approaching Sustainable Energy Development in East African Countries
through an interdisciplinary project on Microgrids
28 June - 2 July, 2021
Image
DUB-GEM Team
Im Rahmen des Projekts DUB-GEM wird ein UAV-basiertes System zur gammaspektrometrischen Kartierung von Uranbergbaualtlasten aus der Luft entwickelt. Für das 4. Quartal des Jahres 2021 sind Testflüge mit einem aus UAV und Gammaspektrometer bestehenden Messsystems in Kasachstan und Kirgistan geplant.
Image
Gruppenfoto
Das Symposium „Innovative Technologies and Application on Water & Sludge Treatment & Management“ fand am 21. April im Rahmen der größten Umweltmesse Asiens, der IE-Expo Shanghai 2021, statt. Ziel war, über die in den Projekten der Chinesisch-Deutschen Mega-Wasserkooperation entwickelten Technologien, Materialien und Management-Tools zu informieren und damit deren weitere Verbreitung zu unterstützen. Organisiert wurde das Symposium gemeinsam von dem BMBF-Projektbüro „Sauberes Wasser“, der Tongji-Universität Shanghai und der Chinese Research Academy of Environmental Science (CRAES).
Image
Picture of a tsunami warning sign on the beach of Lima, Peru
Weltweit sind immer mehr Menschen Naturgefahren ausgesetzt, vor allem in dichtbesiedelten Städten und Ballungsräumen. Effektives Risikomanagement kann hier Leben retten.
loading map...