Datum
10.10.2019
Themenbereiche
Klimaschutz/Energieeffizienz
Anpassung an den Klimawandel
Regionen
Vietnam
Verknüpfte Projekte
Image
Projektstart CAMaRSEC

Projektstart CAMaRSEC

Das CLIENT II Projekt CAMaRSEC ist am 10. Oktober mit einer Auftaktkonferenz und der Einweihung des lokalen Projektbüros in Hanoi feierlich gestartet.

Das deutsch-vietnamesisches CLIENT II Projekt zur Energie- und Ressourcenwende im vietnamesischen Bauwesen („CAMaRSEC“) ist am 10. Oktober offiziell gestartet. Bei der Auftaktkonferenz in Hanoi waren alle Projektpartner sowie Vertreterinnen und Vertreter des lokalen Projektbüros anwesend. Ziel von CAMaRSEC ist es, in enger Kooperation zwischen den deutschen und den vietnamesischen Partnern Forschungseinrichtungen in Hanoi aufzubauen und so die Grundlagen für eine lokale bauphysikalische Materialforschung zu legen. Diese sollen zum einen die Umsetzung von notwendigen fortschrittlichen Baustandards ermöglichen und zum anderen Herstellern erlauben, ihre Baustoffe und Bausysteme für das anspruchsvolle tropische Klima zu optimieren sowie neue Produkte zu entwickeln.   Das Projekt wird durch Dr. Dirk Schwede von der Universität Stuttgart koordiniert und geleitet.

Zur offiziellen Pressemitteilung

Podiumsdiskussion bei der CAMaRSEC-Auftaktkonferenz am 10. Oktober 2019 in Hanoi
Podiumsdiskussion bei der CAMaRSEC-Auftaktkonferenz am 10. Oktober 2019 in Hanoi. © NUCE
Eröffnung des CAMaRSEC Projektbüros und des Competence Centre for Sustainable Building in Vietnam
Eröffnung des CAMaRSEC Projektbüros und des Competence Centre for Sustainable Building in Vietnam. © NUCE
Installation der ersten Raumklimamessgeräte in Hanoi im CAMaRSEC Projekt
Installation der ersten Raumklimamessgeräte in Hanoi im CAMaRSEC Projekt. © Dirk Schwede
Türschild des CAMaRSEC Projektbüros und des Competence Centre for Sustainable Building in Vietnam
Türschild des CAMaRSEC Projektbüros und des Competence Centre for Sustainable Building in Vietnam. © Dirk Schwede